Halmfliegen

Halmfliegen (Thaumatomyia notata) sind rund zwei Millimeter groß und eine weitestgehend unbehaarte Fliegenart. Der Brustbereich weist eine gelbe Grundfärbung auf. Auf dem Rücken verlaufen drei schwarze Längsstreifen. 

 

Halmfliegen sammeln sich ab dem Herbst an sonnigen, warmen Tagen in großer Zahl an Fassaden von meist höher gelegenen Gebäuden. Sobald es kälter wird, dringen die Halmfliegen durch winzige Öffnungen in Dächern, Fassaden oder Rollladenkästen in den Dachboden oder direkt in die Wohnungen ein. Die Beeinträchtigung für Mieter oder Besitzer durch die Halmfliegen ist dabei sehr hoch. Die Bewohner dieser Gebäude müssen meist wochenlang die Fenster geschlossen halten um zu verhindern, dass große Mengen dieser kleinen Fliegen in die Wohnung oder in das Haus gelangen. In vielen Fällen treten dabei mehrere Millionen Halmfliegen in Erscheinung.

 

Halmfliegen verursachen, durch die Abgabe von Kot, beträchtliche wirtschaftliche Schäden und die Wohnungen können weder vermietet noch verkauft werden. 

 

 

 

 

Telefon: 03722 599 61 00 

Wir als Fachbetrieb freuen uns auf Ihre Anfrage.  

 

 

 

Impressum | Datenschutz